Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
image-13

14. Oktober 2015

CDU-Landtagskandidat Fabian Gramling besucht Kinderhaus in Erligheim – Wahlfreiheit für Eltern von zentraler Bedeutung

Im Rahmen seiner Landtagskandidatur besuchte Fabian Gramling gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Schäuffele das Kinderhaus in Erligheim. Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres wurde das Kinderhaus in den letzten Augusttagen 2015 nach der Erweiterung neu bezogen. Neben vielen Betreuungsangeboten für Kinder über und unter drei Jahren gibt es auch eine Ganztagesbetreuung, um flexibel auf Elternwünsche eingehen zu können.

Die Erzieherinnen sehen es als ihre wesentliche Aufgabe die Lebenskompetenzen der Kinder zu stärken, damit diese zu eigenverantwortlichen, freien und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten heranwachsen können und ein stabiles, sinnvermittelndes Fundament als „roter Faden“ für das zukünftige Leben erhalten.

„Es ist beeindruckend, was das Kinderhaus in den Bereichen Sozialpädagogik, frühe Bildung und Sprachförderung leistet. Erligheim geht damit vorbildhaft voran und stellt ein tolles Angebot, damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet wird. Gerade das ist mir seit Jahren ein großes Anliegen für unsere Familien“, betonte CDU-Landtagskandidat Gramling. Er betonte zudem die Bedeutung der Wahlfreiheit für Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder. Eltern sollten selbst entscheiden können, wie ihr Kind versorgt werden soll. Spätestens mit der Fertigstellung der Baumaßnahmen, ist sich Gramling sicher, werden die Kinder hervorragende Rahmenbedingungen im Kinderhaus in Erligheim haben.