Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
Fabian_Gramling_informiert_sich_vor_Ort

12. Januar 2016

Fabian Gramling informiert sich vor Ort

Der CDU-Kandidat für die Landtagswahl am 13. März 2016, Fabian Gramling, besuchte im Rahmen seiner Wahlkreis-Tour die Stadt Freiberg am Neckar. Mit Bürgermeister Dirk Schaible, dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Willi Zimmer und dem Verkehrsexperten und Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger, holte sich Fabian Gramling wichtige Informationen vor Ort zur aktuellen Verkehrssituation.

„In den letzten Wochen habe ich sehr viel mit Bürgern und Bürgermeistern gesprochen. Die Meinung war überwiegend: Lieber der Verkehr auf der Autobahn, als in der Stadt. Für eine leistungsstarke Infrastruktur ist daher der Ausbau der A81 unumgänglich“, sagt der CDU-Landtagskandidat Fabian Gramling. „Doch gerade in Freiberg sieht man, dass ein entsprechender Lärmschutz die Grundvoraussetzung für einen Ausbau ist“, so Fabian Gramling. Unterstützung bekam er vom Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger: „Es ist gut, dass Fabian Gramling sich mit der Verkehrssituation vor Ort auseinandersetzt. Mit dem Ausbau der A81 bekommen die lärmgeplagten Anwohner besseren Lärmschutz. Auch deswegen macht es Sinn, sich dafür einzusetzen. Mitte März wird der Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans vom Bundesverkehrsministerium vorgestellt. Danach kommt es auf tatkräftige Unterstützung aus unserer Region an. Ich setze darauf, dass Fabian Gramling sich dann als Landtagsabgeordneter für die Interessen der Freiberger Bürger stark machen kann.“