Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
2016-09-11-tag-des-offenen-denkmals-oelmuehle-jaeger

11. September 2016

Tag des offenen Denkmals 2016 – Fabian Gramling besichtigt die Ölmühle Jäger in Marbach

„Denkmale geben uns wortwörtlich die Chance Geschichte anzufassen. Sie sind Teil unserer Identität und ermöglichen es für unsere nachkommenden Generationen Heimat und Kultur erlebbar zu machen“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling nach seinem Besuch in der Ölmühle Jäger in Marbach.

Fritz Jäger und Manfred Widler führten den Landtagsabgeordneten Gramling durch das Gebäude. Jäger erzählte anschaulich die Geschichte der Ölmühle und der Familie. Die Ölmühle wurde 1906 von seinem Großvater errichtet und bis 1959 von seinem Vater betrieben. Außerdem wurden dem Landtagsabgeordneten die verschiedenen Arbeitsgänge bei der Herstellung von Öl erläutert.

Fabian Gramling zeigte sich beeindruckt von der nahezu vollständigen und betriebsfähigen 110-jährigen Anlage. „Es ist mir ein großes Anliegen, solche Geschichtsdokumente zu erhalten. Dazu gehört auch die Förderung eines breiten öffentlichen Bewusstseins für die Bedeutung und Erhaltung unseres baukulturellen Erbes“, sagte Fabian Gramling. Der Tag des offenen Denkmals sei ein Paradebeispiel dafür, wie es gelingen könne, die Wahrnehmung und Anerkennung für den Denkmalschutz und die Denkmalpflege zu steigern. „Der engagierten Arbeit von Fritz Jäger, Manfred Widler und vielen anderen Menschen gebührt die größte Anerkennung und sie verdienen weiterhin unsere bestmögliche Unterstützung“, betonte Fabian Gramling.

Die Ölmühle Jäger aus dem Jahr 1906, die 1959 stillgelegt und seither praktisch unver­ändert erhalten blieb, ist seit 1991 ein technisches Kulturdenkmal. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag hatte sie wie jedes Jahr für interessierte Besucher geöffnet.