Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
2018-03-28 Baustellenbesichtigung Stadthalle Großbottwar Gramling Zimmermann Strohm

16. Mai 2018

Knapp 4,5 Millionen Euro für kommunale Bauprojekte im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen

Landtagsabgeordneter Fabian Gramling (CDU): „Wir unterstützen die Kommunen im Landkreis Ludwigsburg bei wichtigen städtebauliche Maßnahmen.“

3.891.000 Euro erhält der Wahlkreis Bietigheim-Bissingen in diesem Jahr für die Städtebauförderung. Dies hat das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Stuttgart bekanntgegeben. In diesem Jahr stehen knapp 250 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln zur städtebaulichen Erneuerung zur Verfügung.

„Besonders wichtig ist die Stärkung der Kommunen angesichts des demografischen Wandels. Im ländlichen Raum sind Ortskerne die Herzkammern vieler Gemeinden. Indem wir Leerstände beseitigen, Wohnraum modernisieren und Flächen für Bauvorhaben zugänglich machen, knüpfen wir an ein zentrales Vorhaben an: die Entwicklung und Stärkung der Quartiere für ein gutes Zusammenleben in Städten und auf dem Land“, so Gramling.

Insgesamt sechs Projekte werden im Rahmen der Städtebauförderung in diesem Jahr im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen gefördert:

– Affalterbach erhält 700.000 Euro (Umgestaltung Gartensiedlung Birkhau)
– Benningen erhält 190.000 Euro (Sanierung Ortskern II)
– Löchgau erhält 700.000 Euro (Sanierung Ortskern IV)
– Marbach erhält 1.500.000 Euro (Sanierung Altstadt)
– Oberstenfeld erhält 850.000 (Sanierung Ortskern IV)
– Pleidelsheim erhält 951.000 (Sanierung Neue Ortsmitte)

Studien belegen, dass mit jedem Euro, der in die Städtebauförderung fließt, Folgeinvestitionen der öffentlichen Hand und privater Investoren von mehr als acht Euro angestoßen werden. „Das hat wiederum einen positiven Effekt auf die Arbeitsplätze“.  Der Landtagsabgeordnete zieht  ein positives Fazit der hohen Städtebauförderung: „Das Land hilft den Kommunen bei den wichtigen städtebaulichen und gesellschaftlichen Herausforderungen und schafft zugleich eine Art Konjunkturprogramm in meinem  Wahlkreis.“

Mit 452.000 Euro fördert das Land in diesem Jahr zudem drei kommunale Sportstättenbau-Projekte im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen:

– Erdmannhausen erhält 270.000 Euro (Neubau einer Schulturnhalle und Gymnastikhalle)
– Freudental erhält 35.000 Euro (Sanierung des Kleinspielfeldes auf dem Schul- und Sportgelände)
– Großbottwar erhält 247.000 Euro (Bau einer Mehrzweckhalle)

„Der Landkreis Ludwigsburg profitiert in diesem Jahr wieder erheblich von den Förderprogrammen des Landes. Diese Investitionen sind für unsere Städten und Gemeinden von großer Bedeutung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität des Wahlkreises. Ich werde mich daher auch ins Zukunft für solche Projekte stark machen“ so Gramling abschließend.