Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
2019-03-14 EU-Parlament Straßburg

28. März 2019

Über 50 Bürgerinnen und Bürger erleben „Europapolitik hautnah“

Der CDU-Landtagsabgeordnete Fabian Gramling hat über 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis zu einem Tagesausflug nach Straßburg eingeladen. Die Idee dahinter: Europapolitik erlebbar machen. „Ich habe das Gefühl, dass wir sehr viel über die Europäische Union und ihre Organe diskutieren, aber viel zu wenig dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürgern verstehen und nachvollziehen können, was sich dort überhaupt abspielt. Insofern war es mir ein besonderes Anliegen, möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern, auch ohne Parteibuch, die Möglichkeit zu eröffnen, Europapolitik live mitzuerleben“, so Fabian Gramling. Die Resonanz auf die Veranstaltung habe den Landtagsabgeordneten bestätigt. „Nach der ersten Veröffentlichung der Veranstaltung stand das Telefon in meinem Landtagsbüro nicht mehr still. Das zeigt das große Interesse.“

Unter dem Motto „Europapolitik hautnah erleben“ startete die Gruppe in den frühen Morgenstunden in Bietigheim-Bissingen, um rechtzeitig zur Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg zu sein. Dort angekommen wurde die Gruppe vom Besucherdienst des Europäischen Parlaments in Empfang genommen und erhielt eine kurze Einführung in die Geschichte der Europäischen Union und die Funktionsweise der Europäischen Institutionen. Mit diesem Wissen ging es dann zur Plenarsitzung, bei der die mitgereisten Teilnehmer ein bekanntes Gesicht in Aktion erleben konnten.  Rainer Wieland, Europaabgeordneter des Wahlkreises und Vizepräsident des Europäischen Parlaments, leitete die Plenarsitzung. Die erlebten Eindrücke konnte die Gruppe im Anschluss dann im Gespräch mit Rainer Wieland reflektieren. Dabei ging es auch um die Zukunft Europas und die verschiedenen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Europäischen Union.

Zum Abschluss des Tages konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die schöne Altstadt von Straßburg besichtigen bis sich der Reisebus wieder auf den Heimweg nach Bietigheim-Bissingen machte.

Fabian Gramling sagte abschließend: „Frieden, Freiheit und Wohlstand sind keine Selbstverständlichkeit. Deshalb ist es so wichtig, dass wir als Europäer weiter zusammenstehen, mit einer Stimme sprechen und weiter am Haus Europa bauen. In Zeiten von Populismus und Brexit ist es noch wichtiger geworden, für Europa einzustehen. Machen Sie bei den Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und stärken Sie unsere Demokratie und Europa.“