Aktuelles

Nachrichten | Informationen | Termine

Zurück
2020-03-05 Fabian Gramling und Bruno Staiger_zugeschnitten

6. März 2020

Fabian Gramling MdL besucht Firma Staiger und das Pyramidenhaus

Magnetventile für Medizintechnik, Automobilindustrie und die Luft- und Raumfahrttechnik stellt die Firma Staiger seit ihrer Gründung im Jahr 1974 her. Beim Besuch des CDU-Landtagsabgeordneten Fabian Gramling in Erligheim kam zudem heraus, dass auch im Dienstwagen des Ministerpräsidenten Proportionalventile der Firma Staiger im Brennstoffzellensystem verbaut sind. Besonders stelle Unternehmer Marc Staiger allerdings ein neues gendiagnostisches Verfahren heraus. Unter Verwendung von Staiger-Ventilen können in Kooperation mit amerikanischen Unternehmen Viren- und Bakterienstämme künftig deutlich schneller getestet werden.

„Familienunternehmen wie die Firma Staiger sind mit ihrer Wertschöpfung das Rückgrat unserer Wirtschaft und haben darüber hinaus eine hohe soziale Verantwortung für ihre Mitarbeiter. Der Mittelstand macht Baden-Württemberg aus und muss entsprechend wertgeschätzt werden“, betont Fabian Gramling. Das Familienunternehmen beschäftigt in Erligheim 180 Mitarbeiter.

Mit ihren Innovationen und der hohen Zahl an Patentanmeldungen im Bereich der Ventile begleitet die Firma Staiger den Transformationsprozess in der Wirtschaft aktiv mit. Mit Marc Staiger sprach Fabian Gramling zudem über aktuelle Themen wie die Auswirkungen des Corona-Virus und über den Kampf um die Technologieführerschaft zwischen China und den USA. Für Fabian Gramling ist klar, dass darauf nur die Europäische Union eine gemeinsame Antwort geben kann, die auch in der Welt wahrgenommen wird.

Gemeinsam mit dem Firmengründer Bruno Staiger besichtigte Fabian Gramling anschließend noch das Pyramidenhaus in Bönnigheim. Mit innovativer Bauweise finden vier Wohnungen unter der Pyramide Platz. Die Einzigartigkeit des Pyramidenhauses von Bruno Staiger ist ein architektonisches Highlight, das weit über Bönnigheim hinausstrahlt.

Bildunterschrift: Fabian Gramling MdL mit Unternehmer Bruno Staiger